Arlbergtunnel für 6 Monate geschlossen

7. März 2023, 15:51 (Aktualisiert am 26. März 2023, 13:19)

Der Arlbergtunnel wird von April 2023 bis Oktober 2023 gesperrt und dann erneut im Sommer 2024 für fünf bis sechs weitere Monate. Grund dafür sind laut ASFINAG dringende Fahrbahnsanierungen. Der Verkehr wird während dieser Zeit über den Arlbergpass umgeleitet oder großräumig über die Bundesländer Tirol und Bayern.

Arlbergtunnel wegen Wartungsarbeiten gesperrt

Dieser Tunnel ist eine wichtige Route für Reisende, rechnen Sie also mit Staus und mindestens 30 Minuten zusätzlicher Fahrzeit. Planen Sie also unbedingt voraus, wenn Sie diese Route in den Sommermonaten 2023 bereisen.

Arlbergtunnel von April 2023 bis Oktober 2023 gesperrt

Der letztjährige Plan zur Erneuerung des Arlbergtunnels wurde im April endlich auf den Weg gebracht. Österreichs längster Straßentunnel wird von April 2023 bis Oktober 2023 wegen dringend erforderlicher Wartungsarbeiten für insgesamt 6 Monate gesperrt. Während des Projekts wird der Arlbergtunnel erneut für einen Zeitraum von fünf Monaten von April bis September 2024 gesperrt. Nach 45 Jahren Betrieb ist der Arlbergtunnel dringend sanierungs- und sanierungsbedürftig. Zu den Verbesserungen gehören die Erneuerung der obersten Schicht des Tunnels und eine bessere Entwässerung. Der Schienenverkehr ist von diesen Änderungen nicht betroffen. Insgesamt wird die Sanierung des Arlbergtunnels mit 75 Millionen Euro veranschlagt.

Finden Sie eine andere Route, indem Sie den Arlbergtunnel schließen

Wenn Sie diesen Sommer eine Reiseroute durch den Arlbergtunnel planen, sollten Sie wissen, dass die ASFINAG empfiehlt, sich nach einer alternativen Route umzusehen, da der Tunnel komplett gesperrt ist. Dies bedeutet, dass Sie eine andere Route wählen müssen. Bitte beachten Sie dies, da dies zu einer längeren Fahrtzeit führen kann.

Indem Sie eine dieser alternativen Routen wählen, können Sie sicherstellen, dass Ihre Reise so sicher und stressfrei wie möglich ist.

Beste Alternativrouten für den Arlbergtunnel von April bis Oktober 2023:

  • Arlbergpassweg (B 197/L 197)

  • Fernpass (B179)

  • Rosenheim-München (Deutschland)

  • Gotthard (Schweiz)

  • San Bernardino (Schweiz)

i-Vignette LogoI-Vignette

NJ Vignette BV ist ein Vermittler und beantragt die Vignette in Ihrem Namen. NJ Vignette BV berechnet eine Vermittlungsprovision.

Es wird ein Vertrag zwischen Ihnen und der offiziellen Stelle des Landes geschlossen, die die Vignette für die Maut ausstellt.

Die Preise auf unserer Website enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

NJ Vignette B.V., Steenplaetsstraat 6, Unit 4.14 (keine Besuchsadresse), 2288AA Rijswijk, Niederlande. HK: 88910652, MwSt: NL864820458B01